Hmm, das stimmt doch was nicht! Fotos und Überschrift passen nicht zusammen???

Irrtum der Redaktion??? Nein: ein Unterrichtsgang mit böser Überraschung. Wir waren für Donnerstag, den 21.10.21 um 10.45 Uhr in der Antikensammlung in Kiel angemeldet für eine Führung zum Thema „Kleidung in der Antike“ und trafen uns um 9.00 Uhr am Bahnhof in Eckernförde - einige schon ziemlich nass, es regnete in Strömen. Egal, die Laune war bestens - der erste Bonus: Endlich einmal alle Gesichter maskenfrei!


Der Zug war pünktlich, in Kiel hörte es gerade zu regnen auf, endlich kam auch ein Stadtbus. Nach einem kurzen Marsch durch den Schlossgarten und nach ein paar steilen Stufen standen wir vor der Eingangstür der Kunsthalle - aber die Glasflügel wichen NICHT automatisch zur Seite, um uns einzulassen. Wieso ist denn hier alles zu???? Was steht denn dort auf dem weißen Zettel? Oh, nein!!! „Wegen eines Wasserrohrbruchs bleiben die Kunsthalle und die Antikensammlung am 21.10.21 leider geschlossen.“ Lange Gesichter …. und als Frau Münchbach ihr Handy herausholte, wurde auch sichtbar, dass es einige Anrufe aus der Schule gegeben hatte an diesem Morgen. Als wir morgens schon längst unterwegs waren, war die Schule informiert worden, und ein netter Handwerker kam noch an die Tür, aber konnte uns auch nicht einlassen - kein Wasser, Toiletten funktionieren deshalb nicht, also bleibt alles zu! … Was nun? Zurück in die Schule??? Nein!!!


Egal, dann hat die Antikensammlung eben zu, das „stört doch keinen großen Geist“ - dann machen wir aus dem Unterrichtsgang eben einen Ausflug und besuchen das benachbarte Robbenbecken und das Aquarium - Unterwasserwelten mit so zauberhaften Fischen wie dem leuchtenden Doktorfisch und so skurrilen Wesen wie dem Rochen und die Gelegenheit, dabei zuzusehen, wie die Haie und Rochen mit einer Zange gefüttert werden, hat man auch nicht so oft - die waren wirklich ziemlich hungrig! Die Warnung am Beckenrand „Bitte greifen Sie nicht über den Rand“ ist ernst gemeint!!! …, „nimm bitte deine Hände da weg!“ Wer hat denn das schönste Foto gemacht???


Nach einem Bummel über die Kiellinie - auf so einem Spielgerät kann einem ganz schön schwindelig werden! - und einem kurzen Aufenthalt im Sophienhof mit „Bubble Tea“ und einer näheren Bekanntschaft mit dem Sicherheitspersonal an den Rolltreppen, hoppla - ging es dann eine Stunde früher als geplant wieder nach Eckernförde zurück! Ein schöner Tag!


Susanne Münchbach