Im letzten Jahr musste die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie leider pausieren, doch am 16.09.2021 war es nach einem Jahr Zwangspause zum Glück wieder so weit: Unicef lud zum Markt der Möglichkeiten ein!

Dabei setzten Schülerinnen und Schüler verschiedener Eckernförder Schulen alle Hebel in Bewegung, um anlässlich des Weltkindertages ein buntes Programm auf die Beine zu stellen!

Von unserer Schule haben die 6. und 7. Klassen großartige Aktionen und Stände geplant, die sie voller Freude und Motivation den Gästen präsentierten. Die 5. Klassen spazierten ebenso zum Kurpark, konnten den Markt als Gäste besuchen und sich schon einmal anschauen, was sie im nächsten Jahr selbst planen und organisieren werden.

Bei toller Atmosphäre und gutem Wetter konnten die Besucher neben sportlichen Aktivitäten wie Torwandschießen, Ringe werfen und Twister spielen ebenso an Bastelständen kreativ tätig werden oder sich den Bauch mit Kuchen füllen. Viele Gäste gingen mit verschiedensten Preisen aus der Tombola nach Hause- von kleinen Spielen bis hin zu Restaurantgutscheinen war alles dabei. Für musikalische Unterstützung sorgten währenddessen verschiedene Auftritte von Schülerinnen und Schülern in der Konzertmuschel.

Insgesamt wurde die stolze Summe von 2400 € als Spende für Unicef eingenommen! Die Einnahmen gingen dieses Jahr an die Flutopfer in Deutschland.

Carina Siemsen

Weitere Bilder in der Gallerie