Herzlich willkommen auf unserer Webseite

Die Peter-Ustinov-Schule ist eine Schule für alle Schülerinnen und Schüler. Bei uns kann man alle Abschlüsse erreichen. Wir erwarten Selbständigkeit und Verantwortung im Umgang mit sich und anderen.

Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Imke Freudenthal

(Schulleiterin)

Peter Ustinov:

"Die Akzeptanz der Unterschiede ist Voraussetzung für die Überraschung von Gemeinsamkeiten."

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,


es ist ein komisches Gefühl, hier in der fast vollkommen leeren Schule zu sitzen und euch und Ihnen eine schöne Ferienzeit zu wünschen, die sicherlich ganz anders aussehen wird, als wir das alle für uns geplant hatten.


Der Unterricht geht in diesen Tagen vor den Ferien weiter, wenn auch in einer noch sehr ungewohnten Form. An dieser Stelle möchte ich noch einmal ein großes Dankeschön an meine vielen Kolleginnen und Kollegen aussprechen, die sich wirklich viele Gedanken darüber machen, wie sie euch Schülerinnen und Schüler am besten mit Material versorgen können. Und ein besonderes Dankeschön an Herrn Klimke und Herrn Vuong, die „im Hintergrund“ dafür sorgen, dass dieses Unterrichten und Lernen über IServ auch technisch so gut klappt.


Was fehlt, ist der direkte Kontakt zu euch - es ist zu leise hier. Es fehlt sogar, euch anmeckern zu können, weil ihr unerlaubt eurer Handy benutzt habt.


Unsere Abfrage zur Notbetreuung in den Ferien hat ergeben, dass Sie alle Ihre Kinder betreut wissen und meine Kolleginnen und Kollegen nicht für eine Betreuung in der Schule anwesend sein müssen. Falls Sie zu der Gruppe der 5.- und 6.-Klässler-Eltern gehören, deren Kinder Anspruch auf eine Betreuung haben, und sich bei Ihnen an der Situation etwas ändern sollte, teilen Sie uns Ihren Betreuungsbedarf bitte unbedingt am Vortag bis 13.00 Uhr über die Schul-E-Mail-Adresse peter-ustinov-schule.eckernfoerde@schule.landsh.de mit, damit wir die Kollegen aus der „Rufbereitschaft“ aktivieren können.


Machen wir alle das Beste aus der kommenden Ferien- und Urlaubszeit. Immerhin scheint die Sonne und, anders als viele andere Menschen in Deutschland, haben wir das Glück, auch bei einem Kontaktverbot trotzdem noch jeden Tag den Kontakt zum Strand und zum Meer herstellen zu können. Allein das macht doch so oft schon glücklich und zuversichtlich.

Und zuversichtlich gucken wir auch auf die Zeit nach den Ferien. Wir machen uns in der Schulleitung Gedanken über die Vorstellung der Wahlpflichtfächer im kommenden 7. Jahrgang, über die Wahl eines Verbindungslehrers und die Wahl der neuen Schülersprecher, wir planen die Wahlen in der Oberstufe und wir planen die Einrichtung der Profile und die gesamte Unterrichtsverteilung für das kommende Schuljahr - alles schön alltägliche Dinge, die zum Glück weiterhin genauso wichtig bleiben. Zudem haben wir Kollegen die Einladung zu eurem Abiball bekommen, lieber 13. Jahrgang, vielen Dank! - zum Glück geht also auch für euch das normale Leben und Planen weiter.

Um nach den Ferien mehr Zeit für den „eigentlichen“ Unterricht zu haben und da alle geplanten Fahrten und Ausflüge ohnehin leider abgesagt werden mussten, haben wir entschieden, die 4. Kompaktwoche weitestgehend für normalen Unterricht und wenn möglich für die geplanten Präventionsveranstaltungen zu nutzen.


Ich wünsche euch und Ihnen trotz allem eine schöne und erholsame Ferienzeit und freue mich sehr darauf, wenn ihr nach den Ferien endlich wieder Krach in der Schule macht!


Bleibt und bleiben Sie gesund!

Imke Freudenthal

Aktuelle Nachrichten (zum Lesen bitte auf die Bilder klicken)

Sternstunden III: Klassenraum mutiert

zum Antiquariat

Mit frischem Design ins neue Jahr

Endlich eine große

Schülerbücherei für alle!